EDELMETALLKUNDE

WISSEN RUND UM GOLD, SILBER & CO.

Unter Edelmetallen versteht man Metalle, die sehr korrisionsbeständig sind. Das bedeutet, dass derlei Metalle in natürlicher Umgebung unter Einfluss von Luft und Wasser gar nicht oder nur sehr langsam korridieren, also rosten. Im klassischen Sinn zählen zu den Edelmetallen Gold, Silber und Platinmetalle, wie Palladium und Platin.

undefined

ATTRAKTIVER WERKSTOFF

GOLD

 

Gold ist eines der ersten Metalle, welches durch die Menschen entdeckt

und verarbeitet wurde. Aufgrund der guten Verarbeitungseigenschaften,

wie einem relativ geringen Schmelzpunkt und der leichten Legierbarkeit

mit anderen Metallen, stellt Gold einen attraktiven Werkstoff dar. Je nach Legierung lassen sich die Eigenschaften von Gold verändern und

optimieren. So lassen sich beispielsweise Farbe oder Härte anpassen.

undefined

SELTEN UND KOSTBAR

PLATIN

 

Platin zählt zu einem der sehr seltenen Edelmetallen auf der Welt.

Als sehr korrisionsbeständiges und schmiedbares Metall mit hoher Anlaufbeständigkeit eignet sich Platin vor allem für die Anfertigung

hochwertiger Schmuckstücke. Ähnlich Silber, weist Platin eine

graue bis weiße Farbe auf.

undefined

ATTRAKTIVER WERKSTOFF

PALLADIUM

 

Wie Platin gehört auch Palladium zu den sehr seltenen Edelmetallen.

Es handelt sich um ein silberweißes, hartes und dehnbares Metall,

das zu den Platinmetallen zählt. Es besitzt eine größere Härte als

Platin, hat jedoch zugleich einen niedrigeren Schmelzpunkt und eine

geringere Dichte. Entsprechend lässt sich Palladium leicht bearbeiten

und wie Gold zu dünnen Folien walzen.

undefined

WEISS, WEISSER, SILBER

SILBER

 

Silber ist ein weiß glänzendes, weiches und dadurch äußerst gut

dehnbares und verarbeitbares Metall. Im alten Ägypten war Silber als sogenanntes Mondmetall bekannt. Es kommt etwa 20mal häufiger vor

als Gold und gilt als "weißestes" aller Gebrauchsmetalle, dessen

(Schnitt)flächen die höchsten Licht-Reflexionseigenschaften aller Metalle aufweisen. Da Silber mit dem in der Luft enthaltenen Schwefelwasserstoff reagiert, läuft es mit der Zeit schwarz an.